Usenet Glossar

Begriff

Erklärung

Binary file (deutsch: Binärdatei) Klassischerweise sind Binärdateien Programme, Grafik- oder Archivdateien. Sie enthalten im Gegensatz zu reinen Textdateien auch nicht-alphabetische Zeichen und können zu meist nur von einem Programm geöffnet werden.
Client Ein Client ist vereinfacht dargestellt ein spezielles Computerprogramm, das im Rahmen des Client-Server-Modells mit einem anderen Programm, z.B. einem Server in Verbindung tritt. Dabei nutzt der Client die Dienstleistung des Servers. Ein sehr treffendes Beispiel für einen Client ist ein Webbrowser.
Diskussionsforum Diskussionsforen sind virtuelle Treffpunkte. Gleichgesinnte können hier Ihre Meinungen, Gedanken und Erfahrungen untereinander austauschen. Die Kommunikation findet zumeist in Echtzeit statt.
Freeware Der Begriff Freeware steht für Software, die Nutzern kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Eine Veränderung der Software ist jedoch nicht erlaubt.
Hierarchie Eine Hierarchie im Kontext des Usenets besteht aus der Gesamtanzahl, der in diesem Themenkreis existierenden Newsgroups. Heutzutage gibt es neben den acht großen Hierarchien, den sogenannten „Big-8“, eine Vielzahl an speziellen und auf bestimmte Themenkomplexe sowie Interessensfelder bezogene Hierarchien.
Newsgroup
(deutsch: Nachrichtengruppe)
Newsgroups sind virtuelle Foren in verschiedenen Netzwerken, wie z.B. dem Internet oder dem Usenet. Hier treffen sich Gleichgesinnte und tauschen sich aus. Postet ein User einen Artikel in einer Newsgroup, so wird dieser – ganz dem Client-Server-Modell entsprechend – an einen Newsserver gesendet, der diesen den anderen Benutzern wiederum zur Verfügung stellt. Das wohl bekannteste Newssystem ist das Usenet. Um auf Newsgroups zugreifen zu können wird eine spezielle Software – ein Newsreader – benötigt.
Newsreader Newsreader werden auch als Usenet Client oder Usenet-Software bezeichnet. Newsreader sind spezielle Computerprogramme, mit deren Hilfe Nachrichten in den Newsgroups des Usenets verfasst oder gelesen werden können.
Terabyte Zusammengesetzt aus dem griechischen Wort téras (deutsch: ungeheuer, außerordentlich groß) und Byte. Wird mit TB abgekürzt. Ein Terabyte besteht aus 1012 Byte = 1.000.000.000.000 Byte. Ein Byte ist ein Mengenbegriff aus der Informatik. Dieser steht seinerseits wiederum für eine Zusammenstellung von 8 Bit.
User Generated Content(deutsch: nutzergenerierte Inhalte) User Generated Content (UCG) wird auch als user driven content bezeichnet. Die Besonderheit am UCG besteht darin, dass die Inhalte eines Webangebots nicht vom Anbieter selbst, sondern von den Nutzern erstellt werden. Die OECD hat die drei Kriterien publizierte Inhalte, kreative Eigenleistung, Kreation außerhalb von professionellen Routinen als definitorische Größen für die Einstufung als UCG festgelegt. Das Usenet gilt als einer der UCG-Pioniere.
Usenet Der Begriff Usenet steht für die Abkürzung Unix User Network. Das Usenet ist ein weltweites, elektronisches Netzwerk. In diesem stehen die verschiedensten Newsgroups bereit, an denen jeder Nutzer uneingeschränkt teilnehmen kann. Für die Nutzung der Newsgroups benötigt der User einen Newsreader.
Usenet Provider Usenet Provider sind Unternehmen, die Nutzern kostenpflichtig Zugang zum Usenet anbieten.
Retention Time(deutsch: Vorhaltezeit) Der Begriff Retention Time wird in verschiedenen Anwendungsbereichen der Informationstechnologie verwendet und beschreibt die maximale Bereithaltungsdauer von Informationen oder Daten. Die Vorhaltzeit wird durch den Dienstanbieter definiert. Nach Ablauf der Retention time werden die aufbewahrten Informationen oder Daten gelöscht. Usenet-User sollten bei der Wahl ihres Providers auf eine möglichst lange Vorhaltzeit achten.